In dieser Woche möchte ich nicht nur meinen ersten Wochenrückblick starten sondern auch eine neue Serie. Zusätzlich zu meinen Freitagsbeiträgen wird es mit dem Wochenrückblick nun eine gewisse Beitragskontinuität geben.

In der zurückliegenden Woche habe ich einen wichtigen Schritt auf dem Weg in die Selbstständigkeit hinter mich gebracht: Die Gewerbeanmeldung.

Dazu war ich am Montag beim Gewerbeamt der Stadt Essen und habe dort das entsprechende Formular zur Anmeldung eines Gewerbes ausgefüllt und direkt die erste Betriebsausgabe generiert.

Da ich ursprünglich zum 7.7 (ich fand dies sei ein passendes Datum) mein Gewerbe anmelden wollte, aber kläglicherweise meinen Personalausweis nicht dabei hatte, hab ich dies einfach am Dienstag nachgeholt. Das war gar kein Problem und geht hier in Essen (Ruhr) bis zu vier Wochen rückwirkend. Gute Sache!

Fortan darf ich also unter meinem eigenen Namen mein Einzelgewerbe mit Gewinnabsicht führen. Ich sag euch, das fühlt sich toll an!

Allzuviel ist ja bisher nicht passiert, aber durch die Gewerbeanmeldung ist ein wichtiger Sockel des Fundamentes entstanden und es geht jetzt richtig los!

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT


*